MSF und Sie - eine Frage des Vertrauens!

Kamerun, 18.02.2014

Im Jahr 2015 wurden wir zu 92 Prozent durch private Mittel finanziert. Dank Ihrer Grosszügigkeit konnten wir frei und unabhängig entscheiden, welche Aktivitäten wir durchführen wollten, um Menschen in Not bestmöglich zu helfen.

Die Verwendung der uns anvertrauten Spenden unterliegt einer strengen Kontrolle. So flossen im Jahr 2015 91 Prozent unserer Ausgaben in die Umsetzung unseres sozialen Auftrags (Programmausgaben, Programmbetreuung Hauptsitz, Berichterstattung und sonstige humanitäre Aktivitäten). Für unsere Patienten zählt jeder Franken!

Dabei streben wir mit unseren Projekten eine maximale Effizienz an und evaluieren ihre Wirkung systematisch. Die Teams der Programmleitung besuchen die Projekte regelmässig und überwachen deren Erfolgsindikatoren. Zudem werden Quartalsberichte über Ergebnisse und Fortschritte erstellt und die Aktivitäten wenn nötig angepasst. Denn jeder investierte Franken soll sich lohnen und möglichst viele Menschenleben retten.

Um mehr über das Engagement und die Ausgaben von MSF Schweiz zu erfahren, stehen Ihnen unser Jahres- sowie unser Finanzbericht 2015 als Download zur Verfügung

Unser Wirken vor Ort*

  • 1’158’492 ambulante Sprechstunden
  • 38‘651 mangelernährte Kinder behandelt 
  • 2’993 chirurgische Eingriffe
  • 64 Projekte in 24 Einsatzländern

Unsere Mitarbeiter*

  • 1‘073 Einsätze von internationalen Mitarbeitenden
  • 98 Nationalitäten, 9 Prozent Schweizer
  • 5‘165 nationale Mitarbeitende
  • 202 Mitarbeitende am Hauptsitz, unterstützt durch ehrenamtlich Tätige

Unsere finanzielle Effizienz*

  • Programmausgaben in Höhe von 157 Millionen Franken
  • 91 Prozent unserer Ausgaben fliessen in die Umsetzung unseres sozialen Auftrages 
  • 92 Prozent unserer finanziellen Mittel stammen aus privaten Zuwendungen

In Krisengebieten vor Ort bedeutet 1 Franken:

  • Behandlung von einem Kind mit einfacher Malaria
  • Eine Cholera-Impfung
  • 3 Impfungen gegen Masern
  • 3 Beutel therapeutische Nahrung für die Behandlung von einem mangelernährten Kind


*Zahlenangaben für das Jahr 2015

Publizieren
Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren
Immer informiert bleiben

abonnieren
Aufteilung der Ausgaben 2016
AUFTEILUNG DER AUSGABEN 2016
AUFTEILUNG DER AUSGABEN 2016
28.06.2017
1280 x 853