Rakka, Syrien, 23.09.2017
Nachdem Rakka Mitte Oktober vom IS zurückerobert wurde, ge...

Syrien: «Während der Schlacht um Rakka kümmerte sich niemand um die Zivilbevölkerung»

17.11.2017 - Syrien

Die Leiterin der Notfalleinsätze von MSF Natalie Roberts schildert die Lage der Menschen, die die Stadt während der Rückeroberung verlassen konnten und in einem Lager für Vertriebene Zuflucht fanden. mehr »

DR Kongo, 25.10.2017
María Blanco, Pflegefachfrau

„Jedes Team hat einen ‚Zauberkasten‘ dabei“ – mobil Helfen in entlegenen Regionen

07.11.2017 - DR Kongo

Bericht unserer Pflegefachfrau María Blanco mehr »

Der syrisch-irakische Grenzübergang Faysh Khabur, 28.10.2017
Der syrisch-irakische Grenzübergang Faysh Khabur

Syrien: Drohende Grenzschliessung könnte Millionen Menschen von Hilfe abschneiden

31.10.2017 - Irak

MSF fordert dringend einen hindernisfreien Zugang für Hilfelieferungen. mehr »

DR Kongo, 10.10.2017
Häufig trifft die Cholera ausgerechnet Kleinkinder, aber i...

Massive Cholera-Epidemie in der Demokratischen Republik Kongo

30.10.2017 - DR Kongo

MSF behandelt landesweit mehr als 18‘000 an Cholera erkrankte Menschen. mehr »

Bangladesch, 08.10.2017
Fast 600‘000 Rohingya haben in den vergangenen zwei Monate...

Rohingya in Bangladesch: «Die Menschen sind im Überlebensmodus»

24.10.2017 - Bangladesh

Rede von Joanne Liu, der internationalen Präsidentin von MSF, an der Geberkonferenz in Genf zur Lage der Rohingya. mehr »

Madagaskar, 21.10.2017
„Pest ist verständlicherweise eine angsteinflößende Krankh...

Madagaskar: MSF kämpft gegen Lungenpest

23.10.2017 - Madagaskar

MSF hat an der Ostküste von Madagaskar einen Einsatz zur Bekämpfung von Lungenpest gestartet. Bei frühzeitiger Behandlung ist die Krankheit heilbar. mehr »

Mossoul, Irak, 12.10.2017
«Angesichts des verheerenden Ausmasses der Zerstörung erwe...

Rückkehr nach Mossul: Versteckte Sprengfallen und zerstörte Infrastruktur

18.10.2017 - Irak

Nach Jahren der Gewalt können die Bewohner Mossuls wieder nach Hause zurückkehren. Oftmals sind ihre alten Häuser jedoch unbewohnbar oder wurden mit Sprengfallen präpariert.  mehr »

Niger, 02.08.2017
Im September 2017 wurden 2'226 Kinder auf der Kinderstatio...

Niger: 1‘400 MSF-Helfer im Einsatz gegen Mangelernährung

13.10.2017 - Niger

Als Reaktion auf die Ernährungskrise im Niger verstärkt MSF die Arbeit in den Regionen Zinder, Tahoua und Maradi. Der Schwerpunkt liegt auf Präventionsmassnahmen und der raschen Behandlung von... mehr »

Niger
Im Zentrum stehen die häufigsten Kinderkrankheiten und der...

Chani Nomao Mamane Tassioul, Gesundheitspädagoge

12.10.2017 - Niger

In der ländlichen Gegend im Süden der Region Zinder führt MSF in den Gemeindegebieten von Magaria und Dungass Aufklärungsarbeit rund um Themen der Familiengesundheit (Essential Family Practices, EFP)... mehr »

Bangladesch, 22.09.2017
Bangladesch: Eines der bereits bestehenden Lager vor der A...

Bangladesch: «Wenn das die bessere Option ist, muss die andere die Hölle gewesen sein.»

11.10.2017 - Bangladesh

Kate White, medizinische Notfallkoordinatorin von MSF in Bangladesch. mehr »

DR Kongo, 16.08.2017
Die aktuelle Cholera-Epidemie betrifft mehr als 24‘000 Men...

DR Kongo: Schwerster Cholera-Ausbruch seit Jahren

02.10.2017 - DR Kongo

Seit der Ausbruch der Cholera-Epidemie am 9. September offiziell erklärt wurde, hat MSF bereits 17’000 Menschen in den rund 30 errichteten Behandlungszentren versorgt. 20 Provinzen sind vom Ausbruch... mehr »

Choloma, Honduras, 07.06.2017
Neben den Angeboten für Mutter und Kind bietet MSF in Chol...

Honduras: Von sieben auf über dreissig Geburten pro Monat

18.09.2017 - Honduras

«Um ehrlich zu sein, hatte ich immer Angst vor Ärzten», sagt die 37-jährige Lidia Oro, die ihr Neugeborenes im Arm hält. mehr »

Zemio, Zentralafrikanische Republik, 12.07.2017
In Zemio liegen die Möglichkeiten für die humanitäre Hilfe...

Zentralafrikanische Republik: «Es sind nur diejenigen geblieben, die nicht weglaufen konnten»

14.09.2017 - Zentralafrikanische Republik

Anhaltende Kämpfe haben fast die gesamte Bevölkerung der Stadt Zemio im Südosten der Zentralafrikanischen Republik in die Flucht getrieben. Von ehemals 21’000 Bewohnern sind weniger als 2’000... mehr »

Libyen, 27.03.2017
Sind Vergewaltigungen, Folter und Versklavung wirklich der...

EU-Regierungen stützen Libyens Geschäft mit dem Leiden

07.09.2017 - Libyen

Was Migranten und Flüchtende in Libyen durchleben müssen, sollte das kollektive Gewissen der Bürgerinnen und Bürger Europas und ihre demokratisch gewählten Führungen schockieren. mehr »

Mittelmeer, 01.04.2017
Europäische Staaten haben eine historische Verantwortung g...

«Flüchtlinge und Migranten: Wenn sich EU-Staaten für Misshandlung und Gewalt entscheiden»

30.08.2017 - Italien

Am 11. August hat MSF beschlossen, einige ihrer Rettungsaktionen im Mittelmeer einzustellen, nachdem die libysche Küstenwache erklärt hatte, dass sie private Seenotretter in ihrem erweiterten Sektor... mehr »

Publizieren
Newsletter
Newsletter abonnieren
Immer informiert bleiben

abonnieren