Notfall Ebola

Helfen Sie jetzt

Ich spende CHF
Weiter
23.10.2014 - Liberia - Notfall

“Mein Sohn, der 1.000ste Ebola-Überlebende”

Foya, Liberia, 06.10.2014
Der Ebola-Überlebende Kollie James nach seiner Entlassung mit seinem Vater Alexander, der im Team für Gesundheitsaufklärung von MSF arbeitet.

Seit Beginn der Ebola-Epidemie in Westafrika hat MSF mehr als 4.500 Patienten in seine Behandlungszentren aufgenommen, von denen 2.700 bestätige Ebola-Erkrankte waren. Neben all den Verlusten an... mehr »

Syrien, 22.07.2013
„Ich hatte mit den Tränen zu kämpfen, als wir die Gliedmas...

Syrische Ärzte kämpfen mit Ansturm von Verletzten

20.10.2014 - Syrien

Hunderte Verwundete in Syrien nach Bombardierung eines belebten Markts in Vorort von Damaskus mehr »

Conakry, Guinea, 09.10.2014
«Ich mache mir wirklich Sorgen, dass ich eines Tages gezwu...

Ebola in Guinea: Behandlungszentrum in Donka überfüllt

10.10.2014 - Guinea - Notfall

Nach einem neuen Höhepunkt der Ebola-Epidemie in der Hauptstadt Conakry ist das Ebola-Behandlungszentrum voll ausgelastet mehr »

Zentralafrikanische Republik, 18.12.2013

Dossier: Krise in der Zentralafrikanischen Republik

20.01.2014
DOSSIERS

In der Zentralafrikanischen Republik hat der Konflikt zwischen verfeindeten Gruppen tausende... mehr »

Die Aktivitäten von MSF für die Menschen in Syrien

Die Aktivitäten von MSF für die Menschen in Syrien

13.11.2012
DOSSIERS

Seit mehr als zwei Jahren leistet MSF Hilfe für die syrischen Flüchtlinge in Jordanien, im Libanon,... mehr »

Dadaab, Dagahaley, 07.12.2011

Dossier - 22 Jahre Einsatz in Somalia

08.03.2012
DOSSIERS

Im August 2013 zog sich MSF aus Somalia zurück und schloss sämtliche Programme im Land. Dies war... mehr »

Kamerun, 14.12.2011

Tödliche, aber vernachlässigte Krankheiten

02.09.2013
DOSSIERS

Die meisten der 17 tropischen Krankheiten, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als... mehr »

Irak, 07.09.2014
Die zunehmende Gewalt hat im Irak laut offiziellen Angaben...

Das harte Los der irakischen Zivilbevölkerung

09.10.2014 - Irak

Für die Hunderttausenden Vertriebenen innerhalb des Iraks wird die Lage immer prekärer. MSF bemüht sich, die Aktivitäten trotz der heiklen Sicherheitslage zu verstärken. mehr »

Italien und die EU dürfen Bootsflüchtlinge nicht im Stich lassen

02.10.2014 - Italien

Ein Jahr nach dem tragischen Schiffsunglück vor der Insel Lampedusa, bei dem rund 360 Menschen starben, fordert MSF die Europäische Union auf, weiterhin proaktive Suchaktionen im Mittelmeer... mehr »

Mein Freund auf der anderen Seite des Zaunes – Bericht von der Ebola-Station

08.10.2014 - Liberia - Notfall

Unsere Psychologin Ane Bjøru Fjeldsæter hat vier Wochen lang in unserer Ebola-Station in Monrovia gearbeitet. Sie ist vor kurzem zurückgekehrt und berichtet von ihrer Begegnung mit dem kleinen... mehr »

Malaria in Zentralafrika: „Es tut mir weh, meine Kinder so leiden zu sehen.”

29.09.2014 - Zentralafrikanische Republik

Die Zunahme der Malaria-Fälle verdeutlicht die chronische Gesundheitskrise in der zentralafrikanischen Republik. Die Krise wurde durch den anhaltenden Konflikt und die herrschende Gewalt im Land... mehr »

Überflutetes Lager im Südsudan: Erbärmliche Lebensbedingungen für Vertriebene

13.08.2014 - Südsudan

Im Südsudan leben derzeit rund 40’000 Menschen zusammengedrängt auf einem überschwemmten Gelände der Vereinten Nationen in Bentiu. Ein Notfallkoordinator von MSF schildert die Lage. mehr »

Publizieren
Newsletter
Newsletter abonnieren
Immer informiert bleiben

abonnieren