03.02.2017 - Libyen

EU-Gipfel auf Malta – Libyen ist kein sicherer Ort

Libyen, 13.12.2016
Die Geflüchteten werden unter unmenschlichen Bedingungen festgehalten: Es gibt kaum natürliches Licht oder Belüftung.

Angesichts unmenschlicher Bedingungen für Geflüchtete in Libyen kritisiert MSF die Pläne der EU, in Kooperation mit den libyschen Behörden die Fluchtroute nach Italien zu blockieren. Beim heute... mehr »

Dagahaley, Dadaab, 07.12.2011
Somalische Flüchtlinge warten vor dem MSF-Gesundheitszentr...

MSF begrüsst Entscheidung des Obersten Gerichts gegen die Schliessung des Flüchtlingslagers Dadaab

15.02.2017 - Kenia

MSF begrüsst das Urteil des Obersten Gerichts in Kenia, mit der die Schliessung des Flüchtlingslagers Dadaab für illegal erklärt und das Departement für Flüchtlingsangelegenheiten wieder eingesetzt... mehr »

«Für einen derartig brutalen Angriff auf humanitäre Helfer gibt es keinerlei Rechtfertigung.»
«Für einen derartig brutalen Angriff auf humanitäre Helfer...

MSF verurteilt die brutale Tötung von Mitarbeitern des IKRK in Afghanistan

09.02.2017 - Afghanistan

MSF ist entsetzt über den tödlichen Angriff auf humanitäre Helfer des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) in der afghanischen Provinz Dschausdschan vom 8. Februar. Beim Angriff kamen... mehr »

Irak, 05.10.2014

Dossier Irak: Hilfe für Vertriebene

11.06.2015
DOSSIERS

Seit Januar 2014 ist die Gewalt im Irak massiv angestiegen. Man schätzt, dass gegen drei Millionen... mehr »

Syrien, 2013

Die Aktivitäten von MSF für die Syrer

13.11.2012
DOSSIERS

Bis Mai 2016 hat der 2011 ausgebrochene Syrien-Konflikt schätzungsweise 270‘000 Menschenleben... mehr »

Griechenland, 03.07.2015

Dossier: Flüchtlingskrise in Europa

11.09.2015
DOSSIERS

Seit Mai 2015 leitet MSF im Mittelmeer Such- und Rettungsaktionen, um Migranten, Asylsuchenden und... mehr »

Rann, Nigeria, 19.01.2017
Teams der Hilfsorganisation MSF können etwa 90 Tote selbst...

Nigeria: Zahl der durch Luftangriff getöteten Vertriebenen deutlich höher

20.01.2017 - Nigeria

Nach dem Luftangriff der nigerianischen Armee auf das Vertriebenenlager in Rann gibt es deutlich mehr Tote als bislang angenommen. mehr »

Südsudan: Zivilisten in Wau Shilluk von medizinischer Nothilfe abgeschnitten

06.02.2017 - Südsudan

Durch den jüngsten Ausbruch der Kämpfe in und um die Städte Wau Shilluk und Malakal in der Region Greater Upper Nile sind viele der Menschen, die vor der Gewalt geflohen sind, von medizinischer Hilfe... mehr »

USA: MSF kritisiert Einreiseverbot für Flüchtende aus Kriegsgebieten

30.01.2017 - Vereinigte Staaten

Das von US-Präsident Donald Trump verhängte Einreiseverbot für Flüchtlinge in die USA ist ein menschenunwürdiger Akt gegenüber Schutzsuchenden aus Kriegsgebieten. Die internationale humanitäre... mehr »

Fünf Gründe, warum uns die Schliessung des Lagers M’Poko interessieren sollte

27.01.2017 - Zentralafrikanische Republik

Die schwere Krise, in der sich die Zentralafrikanische Republik seit langer Zeit befindet, hat wenig internationale Beachtung gefunden. mehr »

Honduras: Psychologische Hilfe für Gewaltopfer

26.01.2017 - Honduras

2016 erweiterte MSF ihre Aktivitäten in Honduras’ Hauptstadt Tegucigalpa und in deren Zwillingsstadt Comayaguela. Die Organisation bietet psychologische Unterstützung für Opfer von Gewaltverbrechen... mehr »

Publizieren
Newsletter
Newsletter abonnieren
Immer informiert bleiben

abonnieren